Netzwerk der Unternehmerinnen in Unna und Umgebung

Sich Hilfe zu holen, ist kein Scheitern!!!

ANI-GO - Hilfe für Familien in Krisen

Heide Barenhoff

ANI-GO - Hilfe für Familien in Krisen
Otto–Holzapfel–Straße 104
59427 Unna

Tel. 02303 779937

ani-go.de[at]t-online.de
www.ani-go.de

Ich biete Hilfe für Familien in Krisen! Entwicklung, Alltag, Erziehung, Partnerschaft,...es gibt sooo viele Fragen. Packen wir´s an!

  • Marte Meo-Beratung - Aus eigener Kraft - positive Entwicklung unterstützen (mit Videoclips)
  • Baby-Trauma-Therapie (I.B.T.® Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie) - Mit einer guten Bindung startet ein Kind besser ins Leben!
  • Schreiberatung - Ein Baby, das viel schreit, bringt Eltern an die Grenzen! Es gibt Hilfe!
  • Schlafberatung - Wenn das Kind schläft, können sich auch die Eltern mal erholen! So soll es sein!
  • Familien-Alltags-Fragen - Es gibt auch viele kleine Probleme, die belasten. Es muss nicht gleich lichterloh brennen!

 

Bindung ist das Zauberwort.

Babys, die sich gut aufgehoben fühlen, können Krisen überstehen.

Hunger, Müdigkeit, Neues,... Alles kann man ertragen, wenn eine Bezugsperson dabei ist, die Ruhe und Sicherheit ausstrahlt.

Das Leben mit Kindern kann so schön sein!

 Es ist zu kurz, um von vielen Problemen überschattet zu werden.

Ich biete an:

Marte Meo:

- Bilder sagen mehr als tausend Worte -

1 Start-Einheit:  Diese beinhaltet 5 - 7 Stunden:

für Kennenlernen, Filmen, Material sichten und bearbeiten, (*auf Wunsch mit Interaktions-analyse nach Marte Meo), gemeinsames Review/Betrachten und Besprechen mit den Klienten u. ggf. betreuenden Mitarbeiterinnen, Handlungsplan erarbeiten. (inkl. 25 km Wegstrecke)

1 Folge-Einheit:  Diese beinhaltet 3 – 5 Stunden:

für erneutes Filmen, Material sichten und bearbeiten, gemeinsames Review/Betrachten und Besprechen mit den Klienten u. ggf. betreuenden Mitarbeiterinnen, Handlungsplan erarbeiten. (inkl. 25 km Wegstrecke)

 

I.B.T.® - Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie:

- Babys können uns auch ohne Sprache genau zeigen, was sie belastet hat -

1 Treffen/Behandlung, 1 Stunde

(Der übliche Verlauf erstreckt sich über 3 - 5 Stunden: Kennenlernen mit Anamnese, Bezugsperson bezüglich des Kind-Traumas befragen/ggf. behandeln, Trauma-Sitzung planen und testen, bindungsorientierte Trauma-Integrations-Behandlung durchführen, Abschlussgespräch, Nachsorge)

 

Beratung in Entwicklungs-/Erziehungs- und Familien-Fragen:

- Viel, viel Schreien, kaum Schlaf? NEIN, da muss man nicht durch! –

1 Treffen/Beratung, 1 Stunde, inkl. 25 km Wegstrecke

 

 Preise bitte per E-Mail oder Anruf erfragen.

© K. Falkenberg & A. Schneider 2007 - 2020